+Hilfe+

…Auf dieser Unterseite sollt ihr Hilfe finden…

Hier dazu ein Auszug des Artikels „Self-Injury-Awareness-Day 2016″

Es geht um Selbstveletzendes Verhalten (SvV), Hilfeseiten und Alternativen.

2. Internetseiten über SvV

Folgende Internetseiten befassen sich mit dem Thema SvV, mal informativ, mal alternativ, und auch mit praktischer Hilfe sowie Kontaktstellen für Betroffene.
Achtung: Die Informationsseiten über SvV sind bei Betroffenen mit Vorsicht zu genießen, da diese manche Personen triggern könnten. Dafür sind die Skillslisten umso hilfreicher 🙂

-> auf www.rotelinien.de gibt es z.b. unter
Informationen  aber auch Alternativen (http://rotelinien.de/alternativen.html) zu svv wie auch eine ganze Kategorie mit verschiedenen bereichen zu Hilfe (professionelle Hilfe, Adressen, Kontakte, Tipps usw).

-> www.rotetraenen.de ist eine Selbsthilfe-Community; die neben einer Erklärung zu SvV auch eigene Lebensgeschichten, Berichte sowie weitere Internetlinks und Bücherlisten zum Thema SvV beinhaltet.

Hier gibt es ganz konkrete skills (alternativen zu svv)
http://www.rotetraenen.de/?main=svv&sub=alternativen

Oder auch hier:
http://rotelinien.de/alternativen.html

Auf: Skillsshop.ch habe ich vor einigen Jahren eine ganz tolle lange Skillsliste gefunden und Merksätze zum Aufhängen etc… allerdings lädt die Seite bei mir derzeit nicht. Ich weiß nicht, ob diese Internetseite aufgelöst wurde oder nur auf meinem Gerät gerade nicht läuft.

~~~

3.Skillsbox / Notfallkoffer:

Ich persönlich bin unter anderem im Besitz einer Skillsbox, meine „Skills2go“, wo die wichtigsten bzw wirksamsten Skills inklusive Notfallnummern drin sind. Das ganze ist so groß wie eine Brotdose, sieht von außen ganz unscheinbar aus und geht in meiner Handtasche überall mit hin, wo ich auch hingehe (wirklich!). So habe ich im Notfall auch immer was dabei (etwas Finalgon-Salbe, Ammoniak-Ampullen, Skillszettel, Nagelbürste, Bedarfmedis, uvm…), auch wenn ich gerade irgendwo unterwegs bin.

Diesbezüglich kann ich euch gerade keinen konkreten Link geben, aber googelt einfach mal „Notfallkoffer SvV“ oder so, da findet man viel verschiedenes. Man kann sich aber auch mit den obigen Skillslisten und/oder persönlichen Skills eine Notfallbox oder Notfallkoffer zusammenstellen. Ich habe meine Box damals in der Therapie erarbeitet & zusammengestellt.

Und noch was: Lasst euch von manchen krass klingenden Begriffen (wie „Borderline“, „Trauma“ oder „Dissoziation“) nicht erschrecken. Häufig findet man diese Begriffe im Zusammenhang mit Notfallkoffer. Das heißt aber nicht, dass ihr auch unter diesen Krankheiten leidet. Eure Diagnosen stellen ausschließlich Psychologen/Psychiater/Ärzte mit verschiedenen Mitteln und über einen längeren Zeitraum. So werden Diagnosen richtig gestellt und nicht übers Internet.
Diese Begriffe stehen lediglich da, weil viele Menschen mit diesen Diagnosen auch an Selbstverletzendem Verhalten leiden und in der Therapie ebenfalls Dinge wie Skills und Notfallkoffer nutzen.
Trotzdem bedeuter SvV nicht gleich Borderline oder Trauma… dies ist ein absoluter Trugschluss (der leider im Internet oft gefasst wird)!!!!!
Die meisten Menschen mit Borderline verletzen sich selbst, aber nicht jeder, der an SvV leidet, hat auch gleich Borderline.
Also lasst euch nicht durch diese Begriffe erschrecken 😉

 

unter www.kummerchat.de kann man auch zu späteren Zeiten meist einen Berater erreichen.

Außerdem gibt es die Möglichkeit der Telefonseelsorge die jederzeit unter 0800/1110111 erreichbar ist.

Oder im Chat unter http://www.telefonseelsorge.de

**

Die genannten Seiten können euch Beratung und ein offenes Ohr bieten, sie sind allerding kein Ersatz für ärztliche Hilfe oder den Notruf 112 in Gefahrensituationen.

 

**

Merkt euch:

♡ Ihr seid nicht allein. ♥

*Stay strong*

image

Advertisements