Boom! *tagging*

Hey Leute,

Ich wurde getaggt 🙂 Vielen Dank an dich liebe darkest.heart  dass du das getan hast :)Ich wurde übrigens zum ersten mal getaggt heute, deswegen ist das etwas gaanz besonderes 😉

Die Regeln:

Jede getaggte Person erzählt 11 Dinge über sich selbst.
Außerdem müssen die 11 Fragen beantwortet werden, die vom Tagger gestellt wurden.
Du musst 11 weitere Fragen an die Blogger stellen, die du taggen willst.
Dann musst du 11 weitere Blogs auswählen und sie informieren.
Markiere als Dank den, der dich getaggt hat.

Zurücktaggen ist nicht erlaubt!

Uuund los!

1. Ich liiiebe gute rockige Musik.

2. Ich dekoriere zurzeit die Wände meines Schlafzimmers um.

3.Ich mag gute und tiefgängige Gespräche.

4.Ich habe heute ein Päckchen für ne Freundin abgegeben *freu*.

5.Ich hasse Spargel.

6.Ich chatte total gerne.

7.Ich möchte unbedingt eines Tages auf ein 30 Seconds To Mars-Konzert gehen.

8.Ich bin Christin.

9.Ich habe dunkle Augen.

10.Ich lese gerne Thriller .

11.Ich schaue alle möglichen medizinischen Begriffe bei Wikipedia nach

(soo, gepackt…)
Antworten auf Fragen an mich:

1. Was bedeutet dir Familie?

>>Die Familie muss nicht verwandt mit einem sein. Zur Familie gehören die Menschen, denen man sich nahe fühlt.

2. Welche Art von Menschen kannst du gar nicht leiden?

>>Menschen, die absichtlich andere Menschen verletzen oder ihnen Dinge antun, von denen sie wissen, das es ihnen nachhaltig schadet. Und es trotzdem tun!

3. Wenn du jetzt die Möglichkeit hättest in ein anderes Land zu reisen, welches wäre das?

>>Ich bin mir sicher, dass sich das noch oft ändert aber JETZT würde ich gerne nach Ägypten oder sonst wohin, wo es warm ist, reisen.

4. Was ist dein Lieblingselement?

>>Mein Lieblingselement aus dem Periodensystem ist Silber.

5. Was ist dein Lieblingsmusiker/ deine Lieblingsmusikerin?

>>Da gibt es soo viele… Evanescence, Three Days Grace, Skillet, 30 Seconds to Mars, Bring me the Horizon usw…..

6. Wie stehst du zu Klischees jeglicher Art?

>>Ehrlich gesagt finde ich Klischees und Vorurteile zwar manchmal interessant aber nicht wahrheitsgemäß.

7. Was kannst du deiner Meinung nach am besten?

>>Hmm… das ist keine leichte Frage. Ich denke, ich kann gut zuhören und gut Verhaltensweisen oder Gedanken von Menschen verstehen. Und Medizinisches Fachwissen liegt mir 😉

8. Was würdest du dir kaufen, wenn du 1000 Euro geschenkt bekommst?

>>Ein 2-Meter-Bett (2×2 Meter oder 2×1,40 Meter) mit Passender Matratze, Bettdecke und Bettwäsche würde ich mir kaufen.

9. Bist du Dorf- oder Stadtkind?

>>Ich zähle zu dem zuerst Genannten (wobei ich die Anonymität der Stadt zu schätzen weiß).

10. Was nervt dich am meisten?

>>Mich nervt am meisten, dass wir Menschen oft viel zu viel Zeit und Worte dafür verschwenden, uns über Dinge aufzuregen, die uns nerven 😉

11. Wann gehst du abends ins Bett?

>>Was heißt hier abends?! Meistens Nachts oder in den frühen Morgenstunden.

Die Fragen an euch:
1.Lange oder kurze Haare?

2.Wovor hast du Angst?

3.Was denkst du, was du in 25 Jahren machst?

4.Was ist deine Lieblingsjahreszeit?

5.Was ist für dich Freiheit?

6.Was machst du im Urlaub/in den Ferien am liebsten?

7.Was würdest du tun, wenn du wüsstetst, dass du nur noch zehn Tage zu leben hast?

8.Kaffee oder Saft?

9.Wenn du einen beliebigen Promi daten könntest, wer wäre das?

10.Machst du Sport? Wenn ja, welche Sportart(en)?

11.Was ist deine Lieblings Fernsehsendung?

Fertig!

Ich tagge…

gedankenschmiedin

mone

callmeappetite

silbertraeumerin

nina

theseparatist

justin

lebenistnebensache

zelda

multiwelten

träumerin

 

Viel Spaß! 🙂

Liebe Grüße

Jane

Advertisements

5 Kommentare

  1. Hm, erinnert mich irgendwie an den ganzen Wahrheit-oder-Pflicht und Kettenbrief-Kram. Allerdings im positiven Sinne. Vielleicht ist mein wertes Großhirn aber auch einfach wieder zu faul um sich was besseres einfallen zu lassen.
    Apropro: danke fürs taggen, vielleicht bekommt mein kleiner Blog dadurch endlich die verdiente Aufmerksamkeit. *Hust*
    😛

    • Das Schreiben des Artikels hat bei mir auch ein ganzes Weilchen gedauert^^ Da mein Blog selbst ein gut überschaubares Publikum vorweist, möchte ich da nicht zuvier versprechen… so viele Klicks werden wohl nicht dazu kommen. Aber es kann ja nicht weniger werden 😉
      Liebe Grüße
      Dschäin

      • Ich persönlich würde auch keine (weiteren) Leser haben wollen. Schließlich verbringe ich noch heute schlafose Nächte mit der Frage, wie überhaupt Leute auf meinen Blog gestoßen sind. 😀

  2. Tolle Antworten 🙂
    Danke dass du mitgemacht hast , hat mich sehr gefreut.
    Vielen Dank


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s